Gaumenkitzler – Rhabarbar-Crumble

Frische am Morgen

Wer kennt das nicht, diesen Süßeshunger am Morgen. Bei dem Gedanken an manche Köstlichkeiten fängt es bei mir schon morgens an auf der Zunge zu kribbeln. Dieses mal gab es bei mir lecker sauer-süßes Rhabarbar-Crumble – einfach gemacht.

Crumble – Was ist das?

Crumble – auf deutsch: Krümel – ist ein einfacher süßer Auflauf, bei dem leckeres Obst mit Süßen Streuseln überbacken wird, quasi ein Streuselkuchen nur ohne Boden. Schnell gemacht, ein kleines süßes Schmankerl z.B. zu Kaffee oder Tee.

20140509-130741.jpg
Crumbeliges Crumble

Rharbarbarcrumble

20140509-130801.jpg
…mit einem Hauch Puderzucker.

Zutaten für 4 Portionen

600 g Rhabarber
200 g Mehl
100 g kalte Butter
100 g Zucker
1 EL Vanillezucker
Butter für die Form

Die Zubereitung

Schritt 1
Backofen auf 180° vorheizen. Eine ofenfeste Form mit der Butter ausstreichen. Den Rhabarber waschen, schälen, in grobe Stücke schneiden und in der Form verteilen.

Schritt 2
Das Mehl sieben und die Butter in Würfel schneiden. Mehl, Butter, Zucker und den Vanillezucker mischen und mit den Händen schnell zu Streuseln verreiben. Die Streusel über den Rhabarber geben und das Gericht im Ofen (Mitte, Umluft 160°) in 35-45 Min. goldbraun backen.

505 kcal pro Portion – Doch manchmal muss man sich doch was gönnen, oder? 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s