Grill’n’Chill mit Barbecue Grill von Severin

Na endlich! Ich nehme mir schon Tage lang vor den Barbecue Grill von Severin auszuprobieren – allein schon weil ich Lust auf Grillen habe! Seitdem ich letztens mit heruntergelassenen Fenstern durch Münster-Hiltrup gefahren bin und von überall Grill-Luft ins Auto geströmt ist, habe ich fast nichts anderes im Kopf. Nudelsalate, Würstchen und gegrilltes Gemüse schwirrt seitdem in meinem Kopf. Passend kam zu dem Zeitpunkt rum auch der Grill an – die Zeit habe ich allerdings nicht gefunden. Bis ich jetzt einen Tag frei hatte! Für mich, für Wäsche, zum Organisieren UND ich konnte endlich den Grill auspacken!

Mitbewohner-Grill’n’Chill

Ein gemütliches Beisammen sein, entspannt das Essen fertig werden lassen und mal wieder ausgiebig quatschen… Wirklich oft kommen wir nicht dazu, der Schichtdienst macht es nicht leichter. Doch umso schöner ist es dann, wenn es endlich klappt.

Auf dem Barbecue Grill von Severin haben wir uns eine bunte Mischung Grillzeug gebraten! Mit dabei: Champignons mit Frischkäsefüllung, Zuccini in Zitronen-Olivenöl-Marinade, Baguette mit Kräuter-Mozzerella und ein bisschen Fleisch.

20140815-002026-1226472.jpg

20140815-002027-1227390.jpg

Als Drink seht ihr meinen leckeren Sommercocktail! Wie ihr den zusammenmischt erfahrt ihr hier.

Nun zu den anderen kleinen, feinen Leckereien, die echt schnell zubereitet sind:

Champignons mit Frischkäsefüllung

Zunächst die großen Champignons grob putzen, den Stengel entfernen. Diesen könnt ihr, nachdem ihr die Spitze abgeschnitten habt, klein schneiden und in einen Topf geben. Ein paar Löffel Frischkäse dazu und mit einem Schlückchen Sahne cremig rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. {Wer mag kann noch Schinkenwürfel dazu geben.}
Die Mischung nun in die Champignons füllen und mit einem Scheibchen Käse abdecken {geriebener tut’s natürlich auch}. Ab aufn Grill 🙂 !

Zuccini in Zitronen-Olivenöl-Marinade

Für die Marinade Olivenöl und Zitronensaft zusammenmischen, bisschen Zucker, Salz und Pfeffer dazu und abschmecken. Die in Scheibchen geschnittenen Zuccini-Scheiben in der Marinade für ca. 30 Minuten einlegen {zum Beispiel im Gefrierbeutel} und dann: Ab aufn Grill 🙂 !

IMG_4459.JPG

IMG_4457.JPG

IMG_4458.JPG

Ich muss sagen, danach waren wir richtig zufrieden und satt. Dann noch ein nettes Filmchen und der freie Tag war ein voller Erfolg.
Wenn ihr euch noch fragt, was das für kleine Muffins da sind … Müsst ihr euch noch gedulden… 🙂 eine kleines Überraschungstörtchen, davon könnt ihr die Tage lesen!

Vielen Dank an Severin die mir den Barbecue Grill zur Verfügung gestellt haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s