Da kommt Weihnachtsstimmung auf – {Die Lambertz Geschenktruhe}

Was wäre Weihnachten ohne Plätzchen, Kekse, Lebkuchen, Christstollen? Das heimelige Gefühl, dass sich breit macht wenn der selbstgeknetete Teig, in Form von kleinen Plätzchen im Backofen beginnt seinen knusprig-süßen Geruch zu verbreiten – das gehört für mich zu Weihnachten dazu! Und Plätzchen gehen doch wirklich immer, oder?!

Doch auch gekaufte Kekse können wie selbst gebacken schmecken und uns so ziemlich glücklich machen. Ich habe es selbst erlebt ;).

Lambertz Spezialitäten seit 1688

Seit 1688 wird in Aachen im Lambertz Werk allerlei feine Köstlichkeiten produziert. Lambertz ist einer der führenden deutschen Gebäckhersteller für Jahres- und Saisonartikel. Ziemlich bekannt sind die Aachener Printen, Dominosteine, Lebkuchen von Lambertz – man kann hier wirklich von einer Traditionsmarke sprechen.

Lambertz Geschenktruhe

IMG_5923.JPG

Von Lambertz habe ich die Geschenktruhe (Klick!) zum Testen zugeschickt bekommen und bin ganz begeistert über 1,7kg kostbares Weihnachtsgebäck.

IMG_5924.JPG

In einer sehr edeln Holzkiste sind die ganzen Leckereien gut verstaut – wenn die Kiste mal leer sein wird, lässt sie sich bestimmt prima als Aufbewahrungskiste nutzen. Egal ob für Süßigkeiten oder als Bastelbedarfskiste, da findet sich bestimmt was.

In der Kiste finden sich allerlei feine Dinge:

IMG_5925.JPG

Eine 300g-Dose mit der Aufschrift „Zum Fest“ in der einige Lambertz-Spezialitäten, wie zum Beispiel Dominosteine und Lebkuchen-Leckereien drin sind. Eine schöne Zusammenstellung, wo für jeden was dabei ist.

200 g Mozartkugeln
100 g Mandel-Spitzkuchen
100 g Dessert-Spitzkuchen
200 g Schoko-Printen
200 g Schoko-Lebkuchen
200 g Schoko-Spekulatius
175 g Domino-Mischung
100 g Honig-Saft-Printen
200 g Lambertz-Time (Lebkuchenmischung)

Insgesamt kommen wir da auf 1,775 kg Leckereien. Das Paket was ich zugeschickt bekommen habe, hatte allerdings ein Gewicht von 3,8kg, da die Holztruhe auch ordentlich was wiegt.

IMG_5926.JPG

Am Liebsten würde ich ja alles für mich behalten (schon im Kindergarten hab ich die Hauptrolle im Theaterstück „Raupe Nimmersatt“ gespielt), aber bei der Menge kann selbst ich 3-4 Packungen entbehren. Meine Mutti freut sich bestimmt über die Mozartkugeln – sie ist fast so eine gute Genießerin wie ich.

IMG_5927.JPG

Der Rest wird in der WG den Nikolausteller beehren dürfen und wenn was übrig bleibt, freuen sich die Kollegen von der Arbeit bestimmt über ein Päckchen Weihnachtsgebäck.

IMG_5929.JPG

Ich mag am Liebsten die Dominosteine! Die werden wohl nicht all zu lange bei mir überleben. Aber ab und zu darf man auch mal was naschen!

Wenn ihr auch schon Lust auf Weihnachtsschlemmereien habt oder ihr noch ein paar tolle Geschenke für Oma , Opa und Tanten braucht, guckt euch doch mal auf der Homepage von Lambertz um oder kommt hier direkt zu der Geschenktruhe.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash}

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s